Gesucht werden u.a.:
- Studenten aller Fachrichtungen
- Ingenieure
- Vorruheständler, Rentner
- Quereinsteiger

für:
- Nachhilfe für Grundschule bis Abitur
- Lehrkräfte für unsere Sprachkurse
- spezielle Fachkräfte für LRS/ Dyskalkulie

Wir bieten Ihnen:
- Einsatzzeiten nach individueller Abstimmung (i.d.R. nachmittags)
- ggf. mehrere Kurse am Stück (kleine Gruppen & einzeln)
- lokale Organisation (Kursauslastung, Räume usw.)
- pädagogische Erfahrung für Ihr Studium Sammeln sowie persönliche Weiterbildung
- helle, voll ausgestattete Unterrichtsräume
- Unterrichtsmaterialien und – Infos vor Ort vorhanden
- ggf. Anerkennung als Praktikum für Ihr Studium
- Unterricht an unseren Standorten in Ihrer Nähe
- gute Anbindung des öffentlichen Personennahverkehrs
- ein freundliches, familiäres Team

Werden Sie Nachhilfelehrer bei uns

und begleiten Sie unsere Schüler zum Erfolg!

Ihnen macht die Arbeit mit Lernenden Spaß und Sie vermitteln gerne Wissen? Dann sind Sie beim Studiertreff genau richtig.
Freuen Sie sich auf eigenständiges Arbeiten in einem kompetenten und vielfältigen Team.
Lehrer, Studenten aller Fachrichtungen, Ingenieure, Quereinsteiger usw. - alle kümmern sich mit Kopf, Herz und Hand um den Erfolg unserer Schüler.

Bewerben Sie sich in unseren Filialen vor Ort oder
E-Mail: personal@studiertreff.de
Tel.: 0351 - 263 08 0 (Mo - Fr,  9 - 17 Uhr)

Unsere Studiertreff Filialen und Kursstätten im Überblick:




Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Zum Datenschutz